BRONZEZEITGEIST

Die Wahrung der Zeugen der Ursprünge des Spreewaldes sowie das bewusste Wahrnehmen der einzigartigen Leistungen in der prähistorischen Zeit (1300 v. Chr.) und der sogenannten „Lausitzer Kultur“ (bronze- und eisenzeitliche Kultur 1300-500 v. Chr.) ist der Stiftung ein besonderes Anliegen.


Einzigartige Zeugen dieser Zeit sind zwei „Bronze- oder Deichselwägelchen“ aus Burg. Der anerkannte und interdisziplinär forschende Rudolf Ludwig Carl Virchow brachte sie einst ins Märkische Museum in Berlin.

Heute befinden sie sich heute im Puschkin-Museum in Moskau, eines war  2013 in Moskau im Rahmen der Ausstellung „Bronzezeit: Europa ohne Grenzen“ zu sehen. 2015 errichtete die Stiftung ein Denkmal zur Bronzezeit. Standort: Byhleguhrer Straße, 03096 Burg (Spreewald)

 

Tel. +49 (0) 35603-62555

©2020 Spreewälder Kulturstiftung. Erstellt mit Wix.com